Nordküste



Der Norden Mauritius ist bekannt für seine herrlichen Strände und das farbenfrohe Riff. Mit Badeorten wie Grand Baie und Trou aux Biches bietet sich für Mauritius Urlauber zudem eine perfekte Infrastruktur.

Pereybere
Nur unweit von Grand Baie, auf dem Weg nach Cap Malheureux, liegt der Ort Pereybere, in dessen Ortskern sich ein beliebter öffentlicher Strand befindet. Sowohl Einheimische als auch Reisende frequentieren den herrlich weißen Sandstrand in der kleinen Bucht. Ein großes Plus ist die gute Infrastruktur, die umliegenden Restaurants und Bars sorgen für das leibliche Wohl. Abseits der kleinen Bucht laden in der Umgebung weitere ruhige Strandabschnitte zum Baden ein.

La Cuvette
Auf dem Weg von Grand Baie nach Pereybere befindet sich eine wunderschöne kleine Bucht namens La Cuvette. Der feine Sandstrand ist selten überlaufen und bietet so perfekte Bedingungen zum Entspannen und Erholen. Obwohl es am Strand eher ruhig zugeht, befinden sich doch einzelne Verkaufsstände und sowie Vermieter von Liegen und Sonnenschirmen in der Nähe, sodass dem gelungenen Badetag nichts mehr im Wege steht. Vom Strand von La Cuvette sind es nur etwa zehn Gehminuten ins Zentrum von Grand Baie, wo tolle Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten warten.

Strände an der Nordküste Mauritius
Die Nordküste Mauritius ist bekannt für seine herrlichen Strände

Mont Choisy
Zwischen Mont Choisy und Pointe aux Cannoniers befindet sich der rund drei Kilometer lange Sandstrand, der zu den schönsten der Insel zählt. Freunde von langen Strandspaziergängen und Wassersport sind hier genau richtig. Wochentags geht es am Strand von Mont Choisy eher beschaulich zu, am Wochenende wird es aber ziemlich voll. Bei ausgiebigen Picknicks finden sich mauritische Großfamilien am Strand ein, um die arbeitsfreien Tage zu genießen.

Trou aux Biches
Einer der beliebtesten öffentlichen Strände der Insel ist jener von Trou aux Biches. Auf rund sechs Kilometern säumen unzählige Filao-Bäume und Kokospalmen den Traumstrand, dessen flach abfallendes Wasser beste Bedingungen für Familien mit Kindern bietet. Der Strand ist bekannt für sein extrem klares Wasser und das schöne Riff, das nur rund 100 Meter von der Küste entfernt liegt. Schnorchler und Taucher kommen hier besonders auf ihre Kosten, aber auch Surfer und Freunde anderer Wassersportarten werden nicht enttäuscht sein. Nicht weit entfernt liegt der indische Tempel von Triolet, der entlang des Strandes in nur rund 30 Gehminuten erreichbar ist.

Pointe aux Piments
Südlich von Trou aux Biches liegt der lange Strand Pointe aux Piments, der besonders für seine wunderschöne Unterwasserwelt bekannt ist. Das Korallenriff liegt nahe der Küste und bietet ideale Bedingungen zum Tauchen und Schnorcheln. Abseits des Riffs gibt das ortsansässige Aquarium einen guten Einblick in die Meeresfauna der Insel.










Teilen