Golf



Mauritius gilt seit einigen Jahren als Eldorado des Golfsports. Wunderbar angelegte 18-Loch- oder 9-Loch-Golfplätze befinden sich an den schönsten Plätzen rund um die Insel. Die meisten davon sind an große Luxushotels angeschlossen und dürfen von Hotelgästen ohne Gebühr bespielt werden. Besucher sind dennoch herzlich willkommen. Die Golfplätze verfügen über beste Infrastruktur, Clubhaus mit angeschlossenem Restaurant, Pro-Shop, Equipmentverleih und Driving Range sind so gut wie überall vorhanden. Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg Mauritius als Golfdestination hat das ausgezeichnete Klima. Das ganze Jahr über herrschen herrliche Temperaturen, besonders aber im kühleren mauritischen Winter ist die Insel von Golffreunden stark frequentiert.

Hier einige Golfplätze Mauritius im Überblick:

Der älteste Golfclub Mauritius, The Gymkhana Golf Club, wurde bereits 1844 gegründet und gilt als viert ältester der Welt. Im Zentrum der Insel, in Vacaos, gelegen, handelt es sich zudem um den einzigen Golfplatz Mauritius, der nicht an der Küste gelegen ist. Beim 18-Loch-Platz handelt es sich um einen Privatkurs, der aber Gäste jederzeit willkommen heißt. Der Kurs ist leicht bis mittelschwer (Par 68) und daher auch für Anfänger gut geeignet.

Einer der schönsten Golfkurse Mauritius liegt auf der paradiesischen Insel Ile aux Cerfs. Der Le Touessrok Golf Course begeistert durch sein Design, für das der bekannte Golfprofi Bernhard Langer verantwortlich zeichnet. Der mittelschwere bis schwere Kurs begeistert mit seiner abwechslungsreichen Gestaltung sowie den herrlichen Ausblicken auf die türkisblaue Lagune. Vom gleichnamigen Luxushotel ist der Golfplatz in rund 10 Bootsminuten zu erreichen.

Nur ein kleines Stück weiter nördlich liegt das Four Seasons Golf Club Mauritius at Anahita mit dem angeschlossenen The Anahita Golf Course. Nach USGA-Standards gestaltet, punktet der 18-Loch-Championship-Kurs mit seiner herrlichen Lage am Meer. Der Kurs ist höchst unterschiedlich, mit leichten und schweren Löchern, wobei das 18. Loch zu den eindrucksvollsten der Insel zählt und dem Spieler großes Können abverlangt.

In Belle Mare, als Teil des Hotels Constance Belle Mare Plage, befinden sich gleich zwei Golfplätze. The Links und The Legend bieten je 18 Löcher, eingebettet in eine herrliche Landschaft mit tollen Fairways und zahlreichen Wasserhindernissen. Beide Plätze eignen sich sowohl für Amateure als auch für Profis, wobei der The Legend als etwas anspruchsvoller gilt.

Am anderen Ende der Insel, in Le Morne, begeistert der zum gleichnamigen Beachcomber-Hotel gehörige Paradis Golf Club. Der leichte bis mittelschwere Kurs bietet herrliche Ausblicke auf den Indischen Ozean auf der einen und dem mächtigen Le Morne Brabant auf der anderen Seite.










Teilen