Flick en Flac



An der Westküste liegt eines der beliebtesten Ziele für Mauritius Reisen. Das ehemalige Fischerdorf Flic en Flac besticht mit seinem ländlichen Charme, bietet aber trotzdem eine perfekte Infrastruktur für Gäste aus aller Welt. Auf der Mauritius Karte ist Flic en Flac in der Mitte der Westküste zu finden. Der Ort gehört zum Bezirk Black River und liegt nur etwa 15 Kilometer südlich der Hauptstadt Port Louis. Flic en Flac ist ausgezeichnet an das örtliche Busnetz angeschlossen und bietet gute Verbindungen nach Quatre Bornes, Curepipe oder in die Hauptstadt, die rund 30 Minuten Fahrzeit entfernt liegt. Für die Fahrt zum Flughafen Mahebourg ist etwa eine Stunde einzuplanen. Noch in den 1960er Jahren war Flic en Flac nur wegen seines Friedhofes bekannt, auf dem die Toten der umliegenden Gemeinden begraben lagen. Erst in den 1970er und 1980er Jahren entwickelte sich die Wirtschaft der Region, allerdings nicht des Tourismus wegen, sondern aufgrund des Textil- und Zuckerexports. Zu dieser Zeit waren die Behörden dem Fremdenverkehr noch eher abgeneigt und Lizenzen für internationale Ketten wurden nur selten vergeben. Später änderten die Verantwortlichen ihre Meinung und förderten den Tourismus sowie den Bau internationaler Spitzenhotels. Der herrliche, kilometerlange Sandstrand zählt zu den schönsten der Insel und begeistert mit seiner paradiesischen Lagune, die von einem Riff begrenzt wird. Hier bieten sich beste Voraussetzungen zum Schnorcheln, Baden und für ausgedehnte Strandspaziergänge. Entlang des Traumstrandes reihen sich Hotels aller Kategorien und Verpflegungsarten, die Auswahl reicht vom einfachen Appartement bis hin zum Luxushotel der Extraklasse. Neben Touristen wird der Strand auch von Einheimischen gerne besucht. Besonders während der Ferien und am Wochenende bevölkern mauritische Familien den Strand und picknicken unter den Schatten spendenden Bäumen.

Strand von Flic en Flac in Mauritius
Urlaub am Traumstrand von Flic en Flac in Mauritius

An der Küstenstraße befindet sich eine Reihe von Restaurants, die unterschiedlichste Küchen anbieten. Ob kreolisch, indisch, chinesisch oder auch italienisch – die Essenslokale in Flic en Flac bieten Köstlichkeiten für jedermanns Geschmack und in jeder Preisklasse. Ebenfalls zu finden sind Bars, Cafés und Clubs. Nahe des ursprünglichen Ortskernes, der mit alten Fischerhäusern und kleinen Läden begeistert, sind ein täglich geöffneter Supermarkt, eine Bank sowie eine Touristeninformation, bei der auch Ausflüge gebucht werden können, zu finden. Flic en Flac selbst bietet keine Sehenswürdigkeiten, allerdings befindet sich der Casela Nature Park ebenso in der Nähe wie der Black River Georges Nationalpark.










Teilen